Support kontaktieren 

Unsere Buttonmaschinen-Experten mit ihrer jahzehntelanger Erfahrung stehen dir normalerweise von 

Montags bis Freitags von 9.00h – 17.00h zur Verfügung.

Am besten kontaktierst du uns direkt per Email: [email protected]


Wir telefonieren zwar auch sehr gerne mit dir, aber ohne Bilder oder Videos ist es leider schwer, eine fernmündliche Fehleranalyse zu machen.

Daher werden wir dich am Telefon wahrscheinlich sowieso bitten müssen, eine Email zu schreiben, in der du das Problem schilderst und ein paar Fotos oder Videos der defekten Buttonmaschine anzuhängen.


Deine Email sollte folgende Infos enthalten:

  • Welche Buttonmaschine hast du?
  • Welche Buttongröße?
  • Wie alt ist die Buttonmaschine?
  • Welche Rohlinge benutzt du?
  • Am besten auch die letzte Bestellnummer oder Rechnungsnummer bei uns anfügen
  • Was ist los? Was funktioniert nicht mehr?

Bitte auch immer direkt Fotos / Videos der Buttonmaschine und vor allem der defekten Buttons. Manchmal lässt sich schon anhand der defekten Buttons erkennen, was los ist. Manchmal ist es nicht so einfach und wir müssen sehen, was die Maschine macht/ nicht macht. Dann ist es hilfreich, ein kleines Video davon zu drehen, wie die Maschine benutzt wird bzw. wie du es versuchst. 

Was du selber tun kannst:

... bevor du unseren Support kontaktierst:

Alles richtig gemacht?

Bist du sicher, dass du alles richtig gemacht hast? Schau gerne nochmal in unserem Gebrauchsanweisungs-Video nach. Hier ist langsam und anschaulich verdeutlich, wie die Buttonmaschine (egal ob Typ 900 oder Flexi) bedient werden sollte. Vielleicht entdeckst du ja auf Anhieb, was du vielleicht nicht ganz richtig gemacht hast.

Einsätze richtig drin?

Falls du mit unserer Flexi Maschine arbeitest, schau zur Sicherheit noch einmal nach, ob du die Einsätze auch richtig eingesetzt hast: Also den Unterstempel mit der 1 auf Position 1 der Schwenkplatte, Unterstempel 2 auf Position 2. Schau gerne in diesem Video hier auch noch einmal nach, ob du den Obestempel richtig eingesetzt hast. Hier passieren häufig Fehler. 

Papier zu dick?

Unsere Buttonmaschinen sind für die Verwendung von "normalem Kopierpapier" mit einer Dicke von 80-90g ausgelegt. Du kannst gerne auch dickeres Papier, Stoff oder was auch immer dir einfällt, verwenden. Häufig geht das auch gut, auch mit dünnerem Papier. Wir können nur leider dann nicht garantieren, dass es geht. Es ist dann Glückssache und von Buttonmaschine zu Buttonmaschine verschieden. Grundsätzlich gilt. Je dicker und unflexibler das Papier, desto unwahrscheinlicher ist, dass es funktioniert. Sollte es mit deinem "dickeren" Papier nicht gehen, dann probier stattdessen mal eine normale Papiereinlage (wie beschrieben 80-90g). Wenn das dann geht, ist nicht die Buttonmaschine defekt, sondern nur das Papier ungeeignet. 

Papier richtig ausgeschnitten?

Nicht nur die Dicke des Papiers ist enorm wichtig, sondern auch die Form. Die Papiereinlage muss immer genau denselben Durchmesser haben wie die Folie, die du verwendest. Und sie muss immer perfekt rund und sauber ausgeschnitten sein, sonst geht es nicht. Dazu kannst du am besten unsere Kreisschneider und Papierstanzen vewenden.

Original Rohlinge verwendet?

Unsere Buttonmaschinen sind für unsere Buttonrohlinge ausgelegt bzw. anders rum. Wenn du also Rohlinge von anderen Herstellern verwendest (auch wenn diese angeglich passend für unsere Badgematic Maschinen sein sollten), dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es nicht funktioniert. Dann erlischt im Übrigen auch unsere lebenslange Garantie für deine Buttonmaschine. Verwende daher immer Original Badgematic Buttonrohlinge für deine Badgematic Buttonmaschine. Sonst können wir dir leider nicht helfen.

Schwenkplatte frei?

Die Schwenkplatte, auf der die beiden Unterstempel befestigt sind, muss sich immer frei bewegen können. Du darfst sie daher nicht festhalten. Platziere deine Hand lieber zum Beispiel an der Grundplatte, so dass sich die Schwenplatte immer frei justieren kann. 

Help-Center gecheckt?

Als Badgematic Buttonmaschinen-Inhaber erhältst du Zugang zu unserem Help-Center. Hier findest du die gängigsten Fehler mit Bildmaterial und Empfehlungen, wie du das Problem selber beheben kannst. Schau mal, ob dein Problem hier wiedererkennst. Unser Help-Center steht ausschließlich unseren Kunden zur Verfügung, daher ist es mit einem Passwort geschützt. Seit Mai 2024 versenden wir dieses Passwort automatisch an alle Neukunden. Wenn du deine Badgematic schon länger hast, kannst du das Passwort natürlich gerne von uns anfordern.