Du hast dich dazu entschieden, deine eigene Buttonproduktion zu starten.
Das ist schon mal eine ziemlich gute Idee. Und dann bist du auch noch bei uns - BADGEMATIC - gelandet. Das sind schon so ziemlich perfekte Voraussetzungen!
Womit fange ich an? Vielleicht fragst du dich jetzt, was du eigentlich alles brauchst, was man beachten sollte… Und vielleicht hast du auch schon ein bisschen in unserem Webshop gestöbert und bist ein bisschen überfragt, wo du überhaupt anfangen solltest.

Kein Problem - wir helfen Dir!

SCHRITT 1 | Entscheide dich für eine Buttongröße

Zuerst solltest du dir über die Wahl deiner Buttongröße Gedanken machen. Schau einfach mal in unserem Leitfaden nach …


Schließlich willst du dich ja nicht später ärgern müssen, weil du feststellst, dass es für andere Größen viel schönere und vielfältigere Auswahl gibt. Hier findest du eine gute Übersicht, welche Rückseiten für welche Buttongrößen verfügbar sind.

Wenn du dir bzgl. der Größe unsicher bist, dann kannst du dir auch ein Musterset nach Hause bestellen. Da sind dann alle Buttongrößen drin und du kannst dir genau ansehen, wie sie nebeneinander wirken.


Leitfaden

Diese Frage solltest du dir am Anfang der Planung bereits stellen. Manchmal legt der Zweck die Größe schon genau fest. Planst du einen Junggesellenabschied? Dann solltest du eine relativ große Größe wählen. Schließlich möchtest du mit deiner Crew und deinem Motto gesehen werden. Dann nimm zum Beispiel die 59 mm Buttons. Das ist die meist verkaufte Buttongröße bei uns. Hervorragend geeignet auch für Werbung, und Kinder lieben sie!  

Wenn du Buttons zum Basteln oder Karten verzieren nutzen willst… Dann nimm die 25 mm oder 32 mm Buttons wegen ihrer filigranen Größe. Wenn du jetzt schon weißt, dass du Buttons gerne als Flaschenöffner an deinen Verein verschenken möchtest, dann steht die Wahl eigentlich schon fest. Denn Flaschenöffner gibt es nur für die 59 mm Buttons.

7 verschiedene Buttongrößen stehen dir zur Auswahl:
  •  25 mm
  •  32 mm
  •  38 mm
  •  50 mm
  •  59 mm
  •  75 mm
  •  68x44 mm (rechteckig)

In deine Entscheidung bzgl. der Buttongröße solltest du auch unsere jeweils erhältlichen Rückseitenvarianten mit einbeziehen. Schau dir am besten bei uns im Shop in den verschiedenen Kategorien der Buttonrohlinge an, was wir für welche Größe an Rückseiten anbieten.

Du wirst sehen, dass es Größen gibt, für die wir unheimlich viele verschiedene Rückseitenvarianten haben. Zum Beispiel die 25 mm und die 59 mm Buttons. Für die 32 mm Buttons gibt es relativ wenig Rückseiten, weil sie auch relativ neu sind.

Schießlich willst du dich ja nicht später ärgern müssen, weil du fest stellst, dass es für andere Größen viel schönere und vielfältigere Auswahl gibt. Hier findest du eine gute Übersicht, welche Rückseiten für welche Buttongrößen verfügbar sind.

Wenn du dir bzgl. der Größe unsicher bist, dann kannst du dir auch ein Musterset nach Hause bestellen. Da sind dann alle Buttongrößen drin und du kannst dir genau ansehen, wie sie nebeneinander wirken. Das würden wir dir auf jeden Fall empfehlen, wenn du noch schwankst. Denn es ist einfach etwas ganz anderes, wenn man einen runden Button mit einem Durchmesser von 38 mmm in der Hand hält als wenn man diese Dimensionen nur auf einem Lineal betrachtet.

SCHRITT 2 | Entscheide dich für eine Buttonmaschine

Wir bieten dir zwei Buttonmaschinen zum Kauf an.
Welche für dich und deine Ansprüche passt - wir
finden es raus :)

Schau dir einfach unser Video an - danach bist du
um einiges schlauer.

Pfad_121_1


Welche Buttonmaschine gibt es für welche Buttongröße?


Am besten schaust du erstmal, welche Buttonmaschine es für deine Buttongröße überhaupt gibt. Denn wenn du dich z.B. für die 75 mm Buttons entschieden hast… Für die gibt es sowieso nur die Buttonmnaschine Typ 900. Wenn du allerdings die 59 mm Buttons machen möchtest, dafür gibt es 2 verschiedene Buttonmaschinen-Modelle, die Typ 900 und das Flexi-Modell.


Bei unserer Buttonmaschine Typ 900 sind die Einsätze fest montiert, bei dem Flexi-Modell kannst du die Einsätze tauschen und später vielleicht noch eine weitere Buttongröße dazu nehmen. Wenn du die Buttonmaschine Typ 900 hast und eine weitere Buttongröße produzieren möchtest, dann musst du dir eine weitere Maschine dazu nehmen. Die beiden Maschinen sind qualitativ genau gleich.

Polygon_10

Du hast die WAHL

Ideal

zum

Einstieg

Typ 900

ab  

199 €

900 Flexi

ab  

225 €

Unser

Alles-

Könner

Wie flexibel möchtet du sein?
Der Unterschied (auch der preisliche, Typ 900 ist etwas günstiger als die Flexi) kommt lediglich durch die Austauschbarkeit zustande. Daher solltest du den Faktor Budget auf jeden Fall auch in deine Entscheidung mit einfließen lassen. Eventuell ist auch der Faktor Mobilität wichtig für dich. Beide Maschinen sind klein, handlich und leicht zu transportieren. Aber bei Typ 900 sind alle Teile fest montiert. So kann nichts herunterfallen oder verloren gehen.

SCHRITT 3 | Such dir Buttonrohlinge aus

Neben der Wahl der für deine Ansprüche passenden Buttongröße spielt der Buttonrohling auch eine große Rolle.

Was willst du machen?
Jetzt wo du dich für eine Buttongröße (oder mehrere) und einen
Maschinen-Typ entschieden hast, brauchst du natürlich noch passende
Buttonrohlinge dazu.

Wenn du dir bereits Gedanken zu deinem Buttonprojekt gemacht hast,
dann weißt du auch schon ungefähr, was du damit vor hast. Willst du
die Buttons einfach anstecken? Dann kannst du Rohlinge mit Nadel
verwenden. Oder aber auch Kleidungsmagnete, wenn du keine Nadel
durch Kleidung stechen möchtest.

Wir haben auch Kroko-Clips dafür. Wenn du Magnetbuttons machen
möchtest, dann haben wir für fast jede Buttongröße Buttonrohlinge mit
Kühlschrankmagnet im Programm. Willst du coole Glasmarkierer
machen? Dann nimm die Variante mit Saugnapf.

abf86230744dbf52f3d9c4de95d693e5

Es gibt viel zu entdecken - wir haben sie alle!
Bei Badgematic landen viele Kunden auch deswegen, weil wir die
größte Vielfalt an Buttonzubehör weit und breit bieten! Für unsere Buttonmaschinen gibt es Buttonrohlinge eben nicht nur mit der klassischen Nadel zum Anstecken, sondern auch mit vielen anderen tollen Rückseiten.

Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, was den Einsatz von Buttons angeht. Fakt ist auf jeden Fall, dass du mit deiner Maschine jede Rückseite herstellen kannst, die du bei uns im Shop findest. Ohne
etwas umzubauen oder dazu kaufen zu müssen.

Pfad_124

SCHRITT 4 | Papier, Folien und Schneider

Das Papier für deine Buttons muss immer in genau derselben Größe ausgeschnitten sein wie die Folie. Das heißt also im Einzelnen:

25 mm: 32,6 mm
32 mm: 41,4 mm
38 mm: 51 mm
50 mm: 61,1 mm
59 mm: 69,8 mm

Außerdem muss die Papiereinlage immer schön sauber ausgeschnitten sein. Also schön rund und ohne irgendwelche Schnipels. Daher solltest du dir auch gut überlegen, wie du die Papiereinlage für deine Buttons in Form bringen willst.

Bild1_1

Wir haben aber auch kleine
Helfer und Material direkt
im Shop - echt praktisch.

Jetzt kannst du loslegen!
So. Jetzt hast du wirklich alles, was du brauchst, um mit deiner eigenen Buttonproduktion durchzustarten. Es sei denn, du hättet z.B. noch gerne einen Transportkoffer oder ähnliches. Das kannst du natürlich auch sofort mitbestellen oder einfach später.

Screenshot_on_2022-03-19_at_11-37-35