Buttons 4 Stories: Dachzelt-Nomaden

Buttons für die Flutkatastrophen-Helfer

Einen besonders ehrenhaften Einsatz genießen unsere Buttons im Ahrweiler Camp der Dachzeltnomaden. Diese besondere Geschichte rund um den Einsatz von Buttons verdient sich ihre eigene Content-Seite so sehr wie kaum eine andere: 

Bewaffnet mit Stemmhammer, Kabeltrommel, Generator, Schaufel und Schubkarre sind die fleißigen Helfer der Dachzeltnomaden seit Sommer 2021 im Ahrtal unterwegs. Dort verursachten in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 Regenfälle mit bis zu 150 Litern pro Quadratmeter eine verheerende Flutkatastrophe. Innerhalb weniger Stunden stieg das Wasser der Ahr und ihrer Nebenarme vielerorts auf einen Pegelstand von 7 bis 8 Metern. Der bisherige Rekord lag bei 3,71 Metern. 

So wurden Dörfer, Campingplätze und Auen des Ahrtals einfach verschluckt. Viele Häuser standen bis unter die Decke des ersten Obergeschosses unter Wasser. 180 Menschen verloren in den Fluten ihr Leben. 

Die Dachzeltnomaden greifen betroffenen Hausbesitzern der verheerenden Flutkatatrophe unter die Arme. Putz, Decken, Estrich, einfach ALLES muss raus. Die Häuser, die den unfassbaren Wassermassen zum Opfer gefallen sind, müssen wieder in den Rohbauzustand gebracht werden. Da gab und gibt es nach wie vor viel zu tun! Jede helfende Hand zählt. Über 100 Tage sind sie (Stand heute) bereits mit über 1.600 Helfern im unermüdlichen Einsatz. Vielen Menschen, die vor dem Scherbenhaufen ihrer Existenzen standen, haben sie bereits den einen Funken Hoffnung zurück gegeben, der dringend gebraucht wird. Dafür habt ihr unser aller Respekt verdient!

dachzeltnomaden-insta_1
dachzeltnomaden1

Ein Namensbutton für jeden Helfer

Damit die vielen fleißigen Helfer auch mit Namen angesprochen werden können, mussten Namensschilder her. Und die sollten schnell und einfach herzustellen sein, damit jeder neue "Rekrut" unverzüglich ausgestattet werden kann. Dafür haben wir von Badgematic gerne eine Buttonmaschine gespendet. Seitdem entstehen neben neuer Hoffnung und zwischen vielen helfenden Händen, die schwere körperliche Arbeit leisten, jede Menge 59 mm Buttons mit Namen der Helfer.

Das schafft Überblick, vereinfacht die Kommunkation und stärkt das Wir-Gefühl. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Buttonmaschine bei den Dachzeltnomaden einen Platz gefunden hat und wir fühlen uns geehrt, dass wir euch unterstützen durften.

Übrigens: Nur, weil nicht mehr jeden Tag in Fernsehen und Radio über die Auswirkungen der verheerenden Katatstrohe berichtet wird, heißt das nicht, dass das Thema erledigt ist. Es gibt immer noch jeden Tag viel zu tun und es gibt nach wie vor Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. 

Daher seid ihr alle gerne eingeladen, euch zu informieren und den Helfern der Dachzeltnomaden gegebenenfalls eine Spende zukommen zu lassen. Alle Informationen zu den Spendenmöglichkeiten findet ihr hier.

Die Nomaden und die Betroffenen danken euch! 

Und hier seht ihr die Buttons für die fleißigen Helfer in Action: 

Auf der offiziellen Website der Dachzeltnomaden, findet ihr alle Informationen rund um ihren Einsatz.

Die Dachzeltnomaden sind noch immer aktiv und geben jeden Tag ihr Bestes.

**Quellen Text + Bilder:

www.dachzeltnomaden.com 

https://www.instagram.com/dachzeltnomaden/

https://www.facebook.com/dachzeltnomaden

(alles zuletzt besucht am 26. November 20219