+49 (0) 234 96 29 06 0
(Mo.-Fr. von 9:00h bis 17:00h)

Wie schneide ich am besten Papiervorlagen für meine Buttons aus?

Zum Ausschneiden der Button-Papiervorlage in der passenden Größe bieten wir Ihnen insgesamt 3 verschiedene Möglichkeiten: Kreisschneider Typ 2002, Kreisschneider Typ 2006 oder die Papierstanze aus Aluguss. Aber wann sollten Sie sich für welche Variante entscheiden? Worauf müssen Sie achten? Um Ihnen die Entscheidung zu erleichten, haben wir hier ein paar Fakten zu den einzelnen Faktoren zusammengetragen. Wir hoffen, Ihnen die Entscheidund damit etwas zu erleichten:


Nicht ganz unwichtig - der Faktor "Preis":


Kreisschneider Typ 2002 ist grundsätzlich preiswerter als Typ 2006. Er kostet 41,65 EURO inkl. MwSt. im Vergleich zu 71,40 EURO für Kreisschneider Typ 2006. Das liegt vor allem am verarbeiteten Material: Kreisschneider Typ 2002 ist aus Acrylglas, Typ 2006 aus Aluminium und damit aus hochwertigerem Material. Dadurch ist Typ 2006 definitiv auch robuster als Typ 2002.


Die Papierstanze ist preislich noch etwas höher angesiedelt, mit 124,95 EURO inkl. MwSt. Sie ist aus Aluguß gefertigt, also aus einem relativ hochpreisigen wie hochwerrtigen Material. Auch die Fertigung ist leider recht aufwändig. Das Ergebnis ist ein sehr robustes, stabiles Produkt, das seinen (zugegebenermaßen) relativ hohen Preis in jeder Hinsicht wert ist. 


Die Klingen bzw. Messer:


Bzgl. der Klingen bzw. Messer ist es so, dass der Kreisschneider Typ 2002 mit sehr scharfen, normalen Cutterklingen versehen ist (18 mm Abbrechklingen). Typ 2006 ist mit speziell angefertigten Rundmessern versehen. Wenn Kinder mit dem Kreisschneider arbeiten sollen, empfehlen wir grundsätzlich Typ 2006, da man sich damit nicht so schnell und schlimm verletzten kann wie mit Kreisschneider Typ 2002.


Bei der Papierstanze besteht so gut wie gar keine Verletzungsgefahr. Auch diese können wir im Umgang mit Kindern daher zu 100% empfehlen. Wahrscheinlich ist sie für Kinder sogar noch einfacher zu bedienen als der Kreisschneider Typ 2006, da einfach nur ein Hebel bedient werden muss und die Stanze sehr stabil auf dem Tisch steht.


Die Funktion an sich:


Ansonsten spielt auch die Geschmackssache eine Rolle bei der Wahl:


Typ 2002 funktioniert so, dass man eineen Arm, an dem die Klinge befestigt ist, im Kreis an der Schablone entlang führt. Dafür muss man dann 1 x Umgreifen. Typ 2006 hingegen hat eine Kurbel, die man von oben herunter drücken und 1 oder 2 Mal drehen muss.


Bei der Papierstanze müssen die DINA4 Papiere im Vorfeld in passende Streifen geschnitten werden, damit sie zum Schneiden in die Stanze eingeführt werden können. Dann muss nur noch ein Hebel betätigt werden. 


Alles in allem ist die Papierstanze wohl die am leichtesten zu bedienende Alternative.


Wie sieht`s aus mit Stoff schneiden?


Wenn Sie Stoffbuttons herstellen möchten und dementsprechend den Stoff mit einem Kreisschneider ausschneiden möchten, kommt eigentlich nur der Typ 2002 in Frage. Da dieser mit Cutterklingen ausgestattet ist, ist es mit diesem möglich, neben Papier auch eine Vielzahl von Stoffen zu schneiden (natürlich nicht jeden Stoff). Mit dem Kreisschneider Typ 2006 ist das aufgrund des Rundmessers, mit dem er ausgestattet ist nicht möglich.


Auch die Papierstanze kann keinen Stoff schneiden. Man bekäme den Stoff weder in die entsprechende Öffnung eingeführt, noch würden die Messer in durschneiden können.


Sollten Sie feststellen, dass Sie die falsche Wahl getroffen haben, können Sie uns gerne kontaktieren und wir tauschen den Artikel aus.